Erste Najad 415p im Wasser

Erste Najad 415p im Wasser
Najad katalog

Erste Najad 415p im Wasser

Das kleine Intervju mit Jarl, dem glücklichen Eigner der ersten Najad 415p liest sich schön:

Warum hast du dich für eine N415p entschieden?
Die Yacht ist eine fabelhafte Kombination aus Fahrten- und Regattaboot. Hervorragende Qualität und die Grösse entspricht genau meinen Bedürfnissen. Außerdem gefallen mir die Werft und ihre Mitarbeiter sehr.

Wie hast du die Zeit vom ersten Kontakt bis zur jetzt fast fertigen Yacht erlebt?
Sehr gut. Der interaktive Prozess zwischen mir als Kunden und der Werft hat toll funktioniert.

Hat die Werft auf deine Wünsche gehört und ist das Boot genau so geworden wie du es dir gewünscht hast?
Ja exakt!

Wenn man die Ausstattung betrachtet, so ist diese Najad sowohl für Regatten als auch für Hochseetörns ausgerüstet. Was hast du für Pläne?
Es wird eine Mischung aus Regatta- und Langstreckensegeln werden. Wir werden im Rahmen

der Nordseewoche von Helgoland nach Edinburgh segeln, dann Törns in Schottland und Irland bevor es dann weiter geht zu den Azoren. Außerdem wollen wir am ARC teilnehmen, das aber voraussichtlich erst 2016.

Bevorzugst du Einhandsegeln oder mit Crew?
Einhand ist das absolut grösste, aber wir segeln auch Regatta mit Crew.

Was hattest du früher für eine Yacht?
Eine Grand Soleil 37.

Hat sie schon einen Namen?
Jepp. Fryd.